Download
Umsetzung des neuen Schallprognoseverfahrens bei der Genehmigung von Windkraftanlagen
Das zuständige Landes-Energiewendeministerium hat gemäß eigener Presseerklärung den Lärmschutz bei Windkraftanlagen verbessert.
Das Ministerium vermutet, dass in einigen Fällen der Nachtbetrieb bestehender Anlagen beeinträchtigt werden kann.

Gemäß Erlass vom 31.1.2018 sind die LAI-Hinweise zum Schallimmissionsschutz bei Windkraftanlagen ab sofort in Genehmigungsverfahren und bei der Überwachung von Altanlagen anzuwenden.

Angesichts dieser Situation bittet die SPD-Fraktion um die Beantwortung von
zwei Fragen:

1. Welche Einschätzung gibt es beim Kreis Nordfriesland zu der Frage, ob oder wie sich das neue Prognoseverfahren auf Abstandsregelungen im Rahmen der Neuaufstellung der Regionalpläne und ggf. damit auf das weitere Verfahren auswirken wird?

2. Welche Einschätzung gibt es beim Kreis Nordfriesland zu der Frage, ob und ggf. in welchem Umfang sich das neue Prognoseverfahren auf den Betrieb bestehender Altanlagen auswirken wird?


Thomas Nissen; Fraktionsvorsitzender
Anfrage Schallschutz.docx
Microsoft Word Dokument 42.8 KB